Workshop Spielstück-Werkstatt Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.Einzelansicht Landesverband Niedersächsischer Musikschulen
Sie befinden sich hier: StartseiteLandesverband | Aktuelle Meldungen

Kontakt

Landesverband niedersächsischer
Musikschulen e.V.

Arnswaldtstraße 28
30159 Hannover

Telefon  0511 - 159 19
Fax  0511 - 159 01
e-mail  info(at)musikschulen-niedersachsen.de

Dienstag, 01. Mai 2018, Landesverband niedersächsischer Musikschulen

Workshop Spielstück-Werkstatt

Musiktheorie im Instrumentalunterricht

Freitag, 01. Juni, 10:00-17:00 Uhr in der HMTM Hannover (Standort Uhlemeyerstraße 21)

Dozentin: Prof. Dr. Laura Krämer (Hannover)

Die Rahmenbedingungen in der Musikschule und im Alltag der Schülerinnen und Schüler ermöglichen in vielen Fällen keinen Besuch eigener Kurse für Gehörbildung/Hörerziehung und Musiktheorie. Dennoch ist es für eine beglückende und befähigende Musikausbildung nötig, Gehör und Tonvorstellung zu schulen, die Fähigkeit, über Musik zu sprechen zu erwerben, sich in Tonsystemen und Stilen zu orientieren und beim Spielen, vielleicht auch beim Improvisieren und Komponieren kreativ mit Musik umgehen zu lernen.

In der Spielstück-Werkstatt sollen ausgehend von Spielliteratur für Anfänger und Mittelstufe die Möglichkeiten ausgelotet werden, Tonvorstellung, Begriffswissen und Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die Teilnehmer bringen Stücke mit, die sie im Unterricht gerne verwenden. In der Fortbildung erstellen wir daraus Material, das im Instrumentalunterricht zum Einsatz kommen kann.

Kursleitung: Prof. Dr. Laura Krämer, Marcus Aydintan, Tanja Spatz

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Anmeldung bitte bis zum 11. Mai (bitte mit Angabe des Instruments) unter tanja.spatz@hmtm-hannover.de. 

Weitere Informationen unter www.musiktheorie.hmtm-hannover.de