Sie befinden sich hier: StartseiteLandesverband | Aktuelle Meldungen

Kontakt

Landesverband niedersächsischer
Musikschulen e.V.

Arnswaldtstraße 28
30159 Hannover

Telefon  0511 - 159 19
Fax  0511 - 159 01
e-mail  info(at)musikschulen-niedersachsen.de

Freitag, 07. Juni 2019, Landesverband niedersächsischer Musikschulen

Geburtstagsfeier zum zehnjährigen Bestehen des niedersächsischen Musikalisierungsprogramms „Wir machen die Musik!“

Kinder aus hannoverschen Kitas und Grundschulen zu Gast im Niedersächsischen Landtag

Am Donnerstag, 20. Juni 2019, folgt der Landesverband niedersächsischer Musikschulen der Einladung von Landtagspräsidentin Gabriele Andretta und bringt Musik in den Niedersächsischen Landtag. Anlass ist das zehnährige Bestehen des niedersächsischen Musikalisierungsprogramms „Wir machen die Musik!“.

Der Landesverband möchte den Abgeordneten für ihre bisherige Unterstützung danken. Denn eine wesentliche Grundlage für den Erfolg des Programms ist die Anteilsfinanzierung durch das Land Niedersachsen. Sie wird durch Zuschüsse von Kommunen und Landkreisen sowie durch finanzielle Beiträge örtlicher Träger, Eltern und Sponsoren ergänzt.

„Das Programm 'Wir machen die Musik!' bereichert nun schon seit zehn Jahren den musikalischen Alltag in hunderten von Kitas und Grundschulen in ganz Niedersachsen. Viele tausend Kinder konnten so erste Schritte in die Welt der Musik machen, Freude, Gemeinschaft und Anerkennung erleben und den Zauber der Musik in ihre Familien tragen. Auf diese tolle Leistung können der Landesverband niedersächsischer Musikschulen und die teilnehmenden Musikschulen mit Recht stolz sein“, betont Landtagspräsidentin Gabriele Andretta.

Die Präsidentin des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen, die frühere Bundestags-abgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller, freut sich über das zustimmende Interesse der Landespolitik: „Die öffentlichen Musikschulen lösen in dem Programm ihren Auftrag zur inklusiven Breitenbildung in ganz besonderer Weise ein. Die hohe Nachfrage unserer Kooperationspartner zeigt uns, dass wir mit unseren vielfältigen Angeboten auf dem richtigen Weg sind. Dem Ziel, künftig noch mehr Kinder zu erreichen, möchten wir verantwortungsbewusst und verlässlich nachkommen. Hierfür ist eine längerfristige Absicherung und Dynamisierung der Landesmittel für das Musikalisierungsprogramm erforderlich“.

Rund 100 Kinder aus hannoverschen Kitas und Grundschulen werden diesen Wunsch am 20. Juni hörbar unterstützen. Sie werden gemeinsam mit Lehrkräften der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover in der Mittagspause der Plenarsitzung gegen 13 Uhr in der Portikushalle des Landtags zusammen mit den Abgeordneten musizieren und ein Geburtstaglied anstimmen.

Allgemeine Informationen zu "Wir machen die Musik!":

Im Schuljahr 2009/10 gab die niedersächsische Landesregierung den Startschuss für ein bundesweit einzigartiges musikalisches Bildungsprogramm. Es unterstützt Musikschulen im ganzen Land dabei, musikalische Angebote für Kinder in Kindertageseinrichtungen und Schulen zu etablieren. Das vorrangige Ziel von „Wir machen die Musik!“, möglichst vielen Kindern frühzeitig und unabhängig von ihrer sozialen, wirtschaftlichen und ethnischen Herkunft kulturelle Teilhabe zu ermöglichen, wurde eindrucksvoll erreicht: bis heute hatten über 310.000 Kinder ungeachtet ihrer Herkunft die Chance auf kulturelle Teilhabe und haben gelernt, sich mittels Musik auszudrücken. Die wöchentlichen Angebote der 74 teilnehmenden Musikschulen finden in mehr als 700 Kitas und in über 450 Grundschulen statt. Das Land Niedersachsen fördert das Programm mit im Schuljahr 2019/20 mit Landesmitteln in Höhe von 2,45 Millionen Euro.