PÄDAGOGIK: Systematische Klaviermethodik

Ein innovatives Konzept für die eigene Unterrichts- und Spielpraxis

Anmeldeschluss

21.10.2022

Anmelden


Der Pianist und Klavierpädagoge Prof. Christian Pohl entfaltet in seinen Klaviermethodik-Seminaren eine professionelle Lernstrategie für alle, die sich mit dem Klavierspiel beschäftigen. Im Laufe der vergangenen 20 Jahre formte sich, angeregt von Arbeitsweisen bedeutender Pädagog*innen und Pianist*innen, aus der künstlerischen und pädagogischen Praxis heraus das hier vorgestellte Lernsystem: die "Systematische Klaviermethodik".

Die Seminarteilnehmenden werden anhand von Vorträgen, Demonstrationen, Videobeispielen und Präsentationen in die wichtigsten Methoden eingeführt und erhalten eine Fülle wertvoller Anregungen für die eigene Unterrichts- und Spielpraxis. Die Methoden eignen sich für nahezu jedes Spielniveau und ziehen unmittelbar hör- und fühlbare Fortschritte nach sich. Das Besondere der "Systematischen Klaviermethodik" liegt in der Anschaulichkeit, der Genauigkeit und der Tiefe, in der die Anwendung der Methoden und Konzepte beschrieben ist. 

Veranstalter:
Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.

ReferentIn

Prof. Christian Pohl

Porträt

Prof. Christian Pohl lehrte an den Musikhochschulen in Freiburg und Stuttgart, bevor er als Professor für Klavier und Klaviermethodik an die Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig berufen wurde. Er leitete zwischen 2015 und 2021 die Fachrichtung Klavier/Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. 2022 erscheint nach 20 Jahren Entwicklungszeit exklusiv bei Edition Peters sein Buch „Klaviermethodik“.

Datum

05.11.2022

Nummer

137

Zeit

10:00–17:00 Uhr

Ort
Musikschule der Landeshauptstadt Hannover
Maschstraße 22-24, 30169 Hannover
Teilnehmer*innen aus VdM-Musikschulen

€ 80,00

Externe Teilnehmer*innen

€ 90,00


Zur Übersicht