PÄDAGOGIK: Neue Impulse in der Streicherpädagogik

Kollegialer Austausch für Fachlehrkräfte


Im Fokus des Online-Austauches steht das Thema "Üben". Wie gehe ich an ein neues Musikstück heran?

Weitere Fragestellungen sind:

  • Gibt es so etwas wie ein „Rezept“, für erfolgreiches Üben allgemein?
  • Gibt es ein „Rezept“, um an ein neues Stück heranzugehen?
  • Was ist „geblocktes“ Üben, was „vernetzendes“ Üben?
  • Was für eine Übetechnik ist bei welchen Herausforderungen angesagt?
  • Welche Übetechniken stehen bei Anfängern im Vordergrund, welche führen bei Fortgeschrittenen zum Erfolg?
  • Wie kann ich als Lehrer*in meine Schüler zu sinnvollem Üben anleiten?
  • Wie kann ich meine Schüler zu „Kreativität“ beim Üben führen?

Der Online-Veranstaltung findet über Zoom statt. Für diejenigen, die sich mit diesem Programm und den Möglichkeiten wie „Bildschirm teilen“, „Kommentarfunktion“, „Breakout-Rooms“ oder auch den Grundeinstellungen nicht vertraut fühlen, gibt es um 9:45 Uhr eine kurze Technik-Einführung. So können Sie sich während der Arbeitsphasen ganz auf den Austausch konzentrieren. Um diesen möglichst persönlich zu gestalten, ist die Verwendung Ihrer Kamera-Funktion notwendig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Nutzung Voraussetzung zur Teilnahme ist.

Zielgruppe: Fachlehrkräfte für Streichinstrumente

Veranstalter:
Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.

ReferentIn

Andrea Holzer-Rhomberg

Porträt

Andrea Holzer-Rhomberg unterrichtet seit vielen Jahren an der Musikschule Feldkirch Violine, Viola und Streicherensembles. Als Fortbildungsdozentin und Jury-Mitglied bei Nachwuchswettbewerben ist Sie im In- und Ausland tätig. Wöchentlich veröffentlicht Sie Beiträge zu streicherspezifischen Themen auf ihrem Streicherpädagogik-Blog und ist Autorin des bewährten Violin-/Violaschulwerkes "Fiedel-Max".

Datum

16.04.2021

Nummer

68

Zeit

10:00–13:00 Uhr

Ort
Zoom
Online
Teilnehmer*innen aus VdM-Musikschulen

€ 30,00

Externe Teilnehmer*innen

€ 40,00


Zur Übersicht