Sie befinden sich hier: Startseite | Fortbildungen

Community Music

Diversität als Potenzial

Termin/Ort: Samstag, den 09.11.2019, 10-17 Uhr; Musikschule der Landeshauptstadt Hannover, Maschstr. 22-24, 30169 Hannover

Inhalt: Das angloamerikanische Konzept „Community Music“ ist eines der erfolgreichsten musikpädagogischen Konzepte der letzten Jahre und in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Es versucht das Menschenrecht „Inklusion“ stärker in den Fokus musikpädagogischer Qualifikation zu rücken. Community Music sieht die Wahrnehmung,  Anerkennung und Wertschätzung von Diversität als Potenzial für einen Abbau von Barrieren und konkretisiert einen konstruktiven, demokratischen Umgang aller Menschen in ihrer Vielfalt und Differenz, mit ihren individuellen Voraussetzungen, Möglichkeiten, Dispositionen und Habitualisierungen. Der Zugang zu Musik soll allen ermöglicht werden, unabhängig von Herkunft oder finanziellen Ressourcen. Die Vision ist Teilhabegerechtigkeit. Das heißt, dass alle Menschen, die wollen, Musik machen können. Insgesamt strebt Community Music eine Re-Musikalisierung der Gesellschaft an und will bewirken, dass Musikmachen wieder ein natürlicher Teil des individuellen und gesellschaftlichen Lebens wird. Im Workshop werden zu Beginn die Prinzipien des Konzepts herausgearbeitet und die Möglichkeit gegeben, die eigene musikpädagogische Arbeit bzw. die eigenen musikpädagogischen Projekte anhand von besagten Prinzipien mit Hilfe der Gruppe zu evaluieren. Es werden einige „Best Practice“-Projekte aus dem Bereich der Community Music vorgestellt, welche als Inspiration dienen können und konkrete didaktische Methoden zum Musizieren mit einer diversen Gruppe gezeigt. Hierbei werden verschiedene Ansätze der Community Music aktiv mit allen Teilnehmenden praktiziert. Praktisches Lernen ist nachhaltig und macht Freude. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Instrument mit.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://events.clicla.me/EventTool/event/1786/



Artikel publiziert am: Samstag, 09. November 2019