FÄLLT LEIDER KRANKHEITSBEDINGT AUS! Abstieg oder erste Liga? – Perspektiven für die Kultur in Niedersachsen

Derzeit befindet sich Niedersachsen bundesweit auf dem drittletzten Platz der Pro-Kopf-Ausgaben für die Kultur. Welche Perspektiven gibt es inmitten von Pandemie und Wirtschaftskrise für die kulturellen Akteur*innen und Rezipient*innen?

Welche Unterstützungen gibt es für Solo-Selbständige, wie kann die freie Szene gefördert werden? Und wie steht es um die kulturelle Vielfalt und um den Erhalt der kulturellen Infrastruktur vor allem im ländlichen Raum? Anlässlich der Landtagswahl am 9. Oktober möchten wir mit den aktuellen kulturpolitischen Sprecher*innen von CDU, SPD, Grünen und FDP unter anderem zu diesen Themen und ihren Zielen für die Niedersächsische Kultur nach der Wahl ins Gespräch kommen.

Eine Veranstaltung von akku e.V. in Kooperation mit der Landesgruppe Niedersachsen der Kulturpolitischen Gesellschaft mit Burkhard Jasper (CDU), Hanna Naber (SPD), Eva Viehoff (Bündnis 90/Die Grünen) und Lars Alt (FDP), Moderation Ralf Döring.

Termin/Ort: Donnerstag, den 29. September 2022 um 19 Uhr im Pavillon Hannover ( Lister Meile 4, 30161 Hannover). Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird auch per Zoom übertragen.
Zur Anmeldung