Sie befinden sich hier: StartseiteLandesverband | Projekte | VIFF-Regional

Kontakt

Landesverband niedersächsischer
Musikschulen e.V.

Arnswaldtstraße 28
30159 Hannover

Telefon  0511 - 159 19
Fax  0511 - 159 01
e-mail  info(at)musikschulen-niedersachsen.de

Hochbegabtenförderung - VIFF-regional

VIFF-regional ist eine Maßnahme des Niedersächsischen Kultusministeriums zur Förderung musikalisch besonders begabter Kinder.

Mit Beginn des Schuljahres 2007/2008 hat das Niedersächsische Kultusministerium in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und dem Landesverband niedersächsischer Musikschulen ein Modellprojekt zur Förderung hochbegabter Kinder ins Leben gerufen.

Das Projekt baut auf den Erfahrungen auf, die am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) mit einem auch international beachteten Programm zur Erkennung und Förderung musikalisch hochbegabter Kinder im Alter ab ca. 12 Jahren gewonnen wurden.

In einer Vorklasse des IFF (Vor-IFF = VIFF) werden auch Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren angesprochen. Diese Aufgabe der Hochbegabtenfindung und -förderung erfolgt nun unter dem Titel VIFF-regional auch in ausgewählten Regionen Niedersachsens.

In Braunschweig, Osnabrück und Hildesheim setzen die örtlichen VdM-Musikschulen in enger Abstimmung mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover entwickeltes Förderprogramm für Kinder im erweiterten Grundschulalter um.

Unter Einbeziehung von allgemein bildenden Schulen, Hochschulen, Orchestern und privaten Musiklehrern sprechen die Musikschulen hierzu in ihrem Einzugsgebiet alle musikalisch besonders begabten Kinder an. Diese werden nach bestandenem Eignungstest mit einem besonderen Unterrichtsangebot der Musikschulen in ihrer weiteren Entwicklung unterstützt.

Die Förderung von VIFF-regional erfolgt durch das Niedersächsische Kultusministerium im Rahmen des Programms Hauptsache: Musik Niedersachsen. Die Fördermittel werden vom Landesverband niedersächsischer Musikschulen verwaltet.

Weitere Informationen

Partnermusikschulen

Städtische Musikschule Braunschweig
Augusttorwall 5, 38100 Braunschweig
Ansprechpartner: Daniel Keding
daniel.keding(at)braunschweig.de
www.musikschule.braunschweig.de

Musik- und Kunstschule der Stadt Osnabrück

Caprivistr. 1, 49076 Osnabrück
Ansprechpartner: Sigrid Neugebauer-Schettler
neugebauer-schettler@osnabrueck.de
www.osnabrueck.de/6544.asp

Musikschule Hildesheim e.V.
Waterloostraße 24, 31135 Hildesheim
Ansprechpartner: Detlef Hartmann
info(at)musikschule-hildesheim.de
http://www.musikschule-hildesheim.de

Kooperationspartner

Niedersächsisches Kultusministerium
Schiffgraben 12, 30159 Hannover
Ansprechpartner: Sven Stagge
E-Mail: sven.stagge(at)mk.niedersachsen.de
http://www.hauptsachemusik.nibis.de/

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)
Emmichplatz 1, 30175 Hannover
Ansprechpartner: Prof. Martin Brauß
E-Mail: iff@hmtm-hannover.de
http://www.iff.hmtm-hannover.de/

Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.
Arnswaldtstraße 28, 30159 Hannover
Ansprechpartner: Klaus Bredl
E-Mail: bredl(at)musikschulen-niedersachsen.de
www.musikschulen-niedersachsen.de


Aktuelles

Kontakt

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle informieren und beraten Sie gerne:

Klaus Bredl

Geschäftsführung
0511 - 159 03
bredl(at)musikschulen-niedersachsen.de

Sylvia Stamm

Sekretariat
0511 - 159 19
stamm(at)musikschulen-niedersachsen.de

Christopher Nimz
Projektassistenz
"Wir machen die Musik!"
0511 - 270 640 53
nimz(at)musikschulen-niedersachsen.de

Niklas Perk
Projektkoordination
"Musikalisch-kulturelle Bildung in der Kita"
0511 - 270 640 54
perk(at)musikschulen-niedersachsen.de

Katrin Schulze
Buchhaltung
0511 - 159 19
schulze(at)musikschulen-niedersachsen.de