Sie befinden sich hier: StartseiteStellenbörse | Stellenangebote

Stellenangebote

Musikschullehrer/in Fach Kontrabass ( Lehrkraft )

Musikschule

Stadt Braunschweig
Fachbereich Zentrale Dienste (Kenn.-Nr. 10.21/25/2017), Postfach 3309 38023 Braunschweig

Beschreibung

In der Forschungsregion Braunschweig lässt es sich gut leben. Braunschweig, die Löwenstadt, hat rund 250.000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist damit die größte Stadt zwischen Hannover und Berlin. Geschichte und Gegenwart, Tradition und Zukunft gehen hier Hand in Hand.

Die Universitätsstadt Braunschweig sucht zum 1. Oktober 2017 für die Städtische
Musikschule des Fachbereichs Kultur

eine Musikschullehrerin oder einen Musikschullehrer
für das Unterrichtsfach Kontrabass
- Entgeltgruppe 9b TVöD -

im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit 6 Wochenstunden je 50 Minuten. Eine Ausweitung des Stundenumfangs ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Die Städtische Musikschule ist sowohl in der Breitenarbeit als auch in der Spitzenförderung in Form einer verantwortungsvollen und ergebnisorientierten Unterrichtsgestaltung aktiv. An der Städtischen Musikschule Braunschweig werden ca. 1.600 Schüler von etwa 60 Lehrkräften unterrichtet.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Musikstudium der Richtungen Schulmusik-pädagogik/ Diplom-Musiklehrerin oder -lehrer und/ oder künstlerischer Ausbildungsklasse. Die Qua-lifikation für die Fachrichtung Kontrabass ist in jedem Fall nachzuweisen. Vorausgesetzt werden Unterrichtserfahrungen im Einzel- und Gruppenunterricht für Anfänger sowie Fortgeschrittene. Au-ßerdem sollte die Bewerberin oder der Bewerber für den Gruppenunterricht an allgemeinbildenden Schulen aufgeschlossen sein. Die inhaltliche Ausrichtung des Unterrichts soll sich mit Schwerpunkt auf die Klassik konzentrieren. Es ist aber auch gewünscht, Genres des Jazz, Rock und Pop zu un-terrichten. Dabei soll der E-Bass zum Einsatz kommen können.

Nähere Einzelheiten zum Aufgabengebiet können beim Schulleiter, Herrn Keding (Tel. 0531 470-4960), erfragt werden.

Weitere Informationen zur Stadt Braunschweig finden Sie unter www.braunschweig.de.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Braunschweig ist bemüht, den Anteil von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit interkulturellem Hintergrund in die-sem Aufgabengebiet zu erhöhen und ist daher besonders an der Bewerbung dieses Personenkrei-ses interessiert.

Bei einer Einstellung von Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe und von sonstigen kinder- und jugendnah beschäftigten Dienstkräften verlangt die Stadt Braunschweig die Vorlage eines erweiter-ten Führungszeugnisses nach § 30 a Bundeszentralregistergesetz (BZRG).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften, lückenloser Nach-weis über den bisherigen beruflichen Werdegang) werden in schriftlicher Form (keine E-Mail) unter An-gabe der Kenn-Nr. 10.21/25/2017 bis zum 28. April 2017 erbeten an:

Stadt Braunschweig
Fachbereich Zentrale Dienste (10.21)
Postfach 3309
38023 Braunschweig

Allgemeine Information

Tätigkeitsfeld Lehrkraft
Kategorie Kontrabass
Ausbildungsniveau Abgeschlossenes Hochschulstudium
Berufserfahrung gewünscht
Gewünschter Arbeitsbeginn 01-10-2017
Ende der Bewerbungsfrist 28-04-2017

Kontakt

Herr Keding
Tel: 0531 470-4960
Email: daniel.keding@braunschweig.de