Sie befinden sich hier: StartseiteMusikschulen | Musikschulen

Was sind Musikschulen?

Musikschulen sind kulturelle Bildungseinrichtungen mit einem öffentlichen Auftrag. Sie sind Orte des Musizierens, der musikalischen Bildung und des Musiklebens, Orte der Kunst und der Kultur, der Begegnung und des Miteinanders. Musikschulen tragen Verantwortung für die Vermittlung der drei Grundkompetenzen musikalischer Bildung: Aufbau und Förderung musikalischer Fähigkeiten, musikalische Gestaltung, Erschließung und Pflege von Kultur in ihrer ganzen Vielfalt. Musikschulen ermöglichen die Teilhabe für alle Menschen und können die Zielsetzung der Inklusion durch gemeinsames Musizieren realisieren.

Im Landesverband niedersächsischer Musikschulen sind 74 öffentliche und kommunal geförderte Musikschulen organisiert. Sie erfüllen mit ihrer Arbeit die qualitativen Vorgaben des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) und sorgen flächendeckend für ein breites und vielfältiges instrumentales und vokales Bildungsangebot. Rund 3.000 qualifizierte Fachlehrkräfte unterrichten unter professioneller Leitung kontinuierlich über 100.000 Kinder und Jugendliche in wöchentlich 35.000 Unterrichtsstunden an über 700 Standorten in Niedersachsen.

Als gemeinnützige Kompetenzzentren für musikalische Bildung haben öffentliche Musikschulen eine eigenständige pädagogische und kulturelle Aufgabe in Ergänzung zu formalen Bildungsangeboten. Sie werden dieser Aufgabe durch ein umfassendes, abgestimmtes Konzept gerecht, das die Kontinuität und Qualität ihres Bildungsangebots sichert. Es umfasst die musikalische Grundbildung, die Breitenförderung, die Begabtenfindung und Begabtenförderung sowie die Vorbereitung auf ein Musikstudium. Ergänzt wird der breit angelegte Fachunterricht durch vielfältige Angebote des Ensemblespiels sowie durch Kooperationen mit allgemein bildenden Schulen, Kindergärten, Vereinen und Musikgruppen. Dieses Qualitätskonzept ist im Strukturplan des VdM und in den vom VdM entwickelten Rahmenlehrplänen für die Unterrichtsfächer verbindlich festgelegt.

Musikschulen sind wie das Bildungssystem insgesamt eine öffentliche Gemeinschaftsaufgabe, bei der auch die Länder in der Pflicht stehen. Diese sollten sich angemessen an Betriebskosten, überörtlichen Aufgaben sowie Qualifizierungsmaßnahmen beteiligen. Bisher bestehen in acht Ländern spezielle gesetzliche Regelungen zum Musikschulwesen. In Niedersachsen ist die Förderung der Musikschulen lediglich im Glücksspielgesetz verankert.


Musikschulen in Ihrer Nähe


Bitte tragen Sie Ihre Daten ein um den Firmen eine Kontaktaufnahme zu ermöglichen.
Filialname
Stadt
PLZ
Im Umkreis von (km)

Zur Kartenansicht

Haben Sie Fragen?

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle informieren und beraten Sie gerne:

Klaus Bredl

Geschäftsführung
0511 - 159 03
bredl(at)musikschulen-niedersachsen.de

Sylvia Stamm

Sekretariat
0511 - 159 19
stamm(at)musikschulen-niedersachsen.de

Christopher Nimz
Projektassistenz
"Wir machen die Musik!"
0511 - 270 640 53
nimz(at)musikschulen-niedersachsen.de

Niklas Perk
Projektkoordination "MuBiKi", Fort- und Weiterbildungen
0511 - 270 640 54
perk(at)musikschulen-niedersachsen.de

Katrin Schulze
Buchhaltung
0511 - 159 19
schulze(at)musikschulen-niedersachsen.de