Sie befinden sich hier: StartseiteMusikschulen | Aktuelle Meldungen


 

 

 

 

Kontakt

Landesverband niedersächsischer
Musikschulen e.V.

Arnswaldtstraße 28
30159 Hannover

Telefon  0511 - 159 19
Fax  0511 - 159 01
e-mail  info(at)musikschulen-niedersachsen.de

Montag, 13. April 2015, Musikschule Holzminden e.V.

Bildungspartner Musikschule

Landesverband niedersächsischer Musikschulen tagt in Holzminden

Auf Einladung der Musikschule Holzminden e.V. führt der Landesverband niedersächsischer Musikschulen seine 49. Mitgliederversammlung und Jahrestagung am 17./18. April 2015 erstmals in Holzminden durch. Unter der Leitung der Verbandspräsidentin Gabriele Lösekrug-Möller MdB treffen sich die Vertreter von 75 öffentlichen Musikschulen zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Sie erwartet ein umfangreiches Tagungsprogramm, das von vielen Gästen aufmerksam verfolgt wird, darunter Abgeordnete aller im niedersächsischen Landtag vertretenen Parteien sowie Vertreter der Niedersächsischen Ministerien für Wissenschaft/Kultur und Kultus.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Tagung ist die künftige Zusammenarbeit zwischen Musikschulen und allgemein bildenden Einrichtungen insbesondere mit Ganztagsschulen. Vor dem Hintergrund des flächendeckenden Ausbaus von Ganztagschulen und der bisherigen Erfahrungen in der Kooperation zwischen Musikschulen und allgemein bildenden Schulen sollen die Perspektiven der weiteren Zusammenarbeit unter den veränderten Rahmenbedingungen des neuen Ganztagsschulerlasses des Kultusministeriums ausgelotet werden.

Nach sechs Jahren erfolgreicher Bildungskooperation wird auch eine Zwischenbilanz für das vom Land Niedersachsen geförderte Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik!“ gezogen. Der Landesverband hat auf der Grundlage der in jährlich über 1000 Kooperationsprojekten mit Kitas und Grundschulen gesammelten Erfahrungen ein Leitbild formuliert, das von der Mitgliederversammlung verabschiedet werden soll. Weitere Erkenntnisse, die für eine Fortführung des Programms bedeutsam sind, erwartet der Landesverband von den Ergebnissen einer Programmevaluation, deren Zielsetzungen auf der Tagung vorgestellt werden.

„Mit ihren Bildungskooperationen ermöglichen die öffentlichen Musikschulen landesweit für viele tausend Kinder Teilhabe an musikalisch-kultureller Bildung. Sie setzen damit vielfältige gesellschaftliche Anforderungen um. Auch die Inklusion und die Integration von Kindern aus anderen Herkunftsländern sind Herausforderungen, denen die Musikschulen mit überzeugenden pädagogischen Konzepten begegnen. Diese und weitere Aufgabenstellungen haben auch einen strukturellen Wandel der Bildungseinrichtung Musikschule zur Folge. Vor diesem Hintergrund möchten wir die beiden Tage in Holzminden zur Entwicklung zukunftsweisender Strategien nutzen“, so die Verbandspräsidentin Gabriele Lösekrug-Möller MdB.

Zu der Tagung hat der Landesverband Gäste und Experten eingeladen, die die Musikschulen bei der Lösung der anstehenden Fragen und Aufgaben unterstützen werden.