Sie befinden sich hier: Startseite | Fortbildungen
Am: Sonntag, 15. April 2018,

Percussion für Zwischendurch

Lebendige Rhythmen für Instrumentalisten

Termin: Sa, 14. April 2018 10-17 Uhr
Ort: Musikschule Ostkreis Hannover e.V., Aula der Grundschule I, Hannoversche Neustadt 32, 31303 Burgdorf

Inhalt: Percussion- und Rhythmuseinheiten eignen sich nicht nur sehr gut als Einstieg für Gruppenunterricht, sondern auch als methodisches Mittel, um Instrumentalisten bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Vokal-, Body- oder Materialpercussion sind daneben immer geeignet, um kleine musikalische Einheiten einzubauen, Veranstaltungen aller Art lebendig zu gestalten, das Publikum mit einzubeziehen oder in unterschiedlichste Themen einzuführen. Die Sprache in Kombination mit Rhythmus macht aus vielen Themen ein lebendiges Medium. In dieser Fortbildung werden mit Körper, Stimme, Trommeln, Kisten, Rohren und Flaschen rhythmische Spiele, Übungen und Stücke gemeinsam erarbeitet. Die Fortbildung ist eine Weiterführung der Veranstaltung aus dem letzten Jahr, allerdings für alle Interessierten geeignet, auch wenn sie in 2017 nicht dabei waren. Es wird für alle Teilnehmenden neues Material und neue Ideen geben.

Dozentin:
 Dr. Nana Zeh ist Perkussionistin, Musikethnologin, Musikpädagogin und Leiterin der Musikschule Ostkreis Hannover e.V.. Sie lebte zehn Jahre in Rio de Janeiro, wo sie sich intensiv praktisch und theoretisch mit brasilianischer Musik befasste.

Kosten: 40 Euro für VdM-Musikschullehrkräfte, 50 Euro für externe Teilnehmer

Zur Anmeldung