Sie befinden sich hier: Startseite | Fortbildungen

„Vielfalt - Inklusion - Musik“

Bedarfsorientierte Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen sowie Lehrkräfte an Grundschulen und Musikschulen

Termin: 26.08.2017, 10-17 Uhr

Ort: Musikschule Goslar e.V.

Inhalt: In Kitas, Schulen und Musikschulen begegnen sich Kinder unterschiedlichen Alters, mit vielfältigen kulturellen Hintergründen,  verschiedenen Sprachen, Begabungen und individuellen Förderbedürfnissen. Ein ideales und verbindendes Mittel in der frühkindlichen Bildung und Entwicklung ist die Musik. Sie spricht alle Sinne an und vermag Kinder leicht zu begeistern. Gemeinsames Singen, Musizieren und Tanzen trägt auf vielfältige Weise zu Verständigung, kultureller Teilhabe und Chancengleichheit bei, unabhängig von Herkunft, Sprache und Bildungsstand der Kinder. Musik hilft, soziale Kompetenzen zu entwickeln sowie Sprach- und Bewegungsentwicklung anzustoßen. Musikschulen öffnen sich immer neuen Zielgruppen und erweitern ihre Angebote durch Kooperation mit anderen Bildungsträgern. Die Dozentinnen begleiten Musikschullehrkräfte in diesen Veränderungsprozessen, stärken sie mit Hintergrundwissen und entwickeln Unterrichtsideen, die besonders auch die Anforderungen von Inklusion und kultureller Vielfalt berücksichtigen.  Angesprochen sind sowohl Lehrkräfte im Elementarbereich als auch im Instrumental- und Ensembleunterricht Tätige.

Zielgruppe: Musikschullehrkräfte, Musiklehrer, Erzieherinnen

Dozent: Barbara von Knobelsdorff ist Diplom-Rhythmiklehrerin und als freischaffende Musikpädagogin mit den Schwerpunkten Stomp, Rhythmik und Klavier tätig.
Gisela Röhling ist Diplom-Kulturpädagogin, Interkultur- und Betzavta-Trainerin sowie Dozentin in Kitas und Grundschulen. Sie bietet regelmäßig Inklusions-Prozessbegleitungen an.

Kosten: 60 € für VdM-Musikschullehrkräfte; 70 € für externe Teilnehmer

Anmeldung: events.clicla.me/EventTool/event/1062/



Artikel publiziert am: Samstag, 26. August 2017